doch noch ...
ein (1) aggressiver Hund
auf dem Camino Frances
Camino Frances:  
" Tag: 30 - Bildergalerie: von Portomarin nach Palas del Rei"

>> nächstes Bild

<< voriges Bild
 
Tagesüberblick
 
Etappenübersicht + Karte
 
Startseite
 
böser Kläffer am Camino Frances

... der erste böse Hund ... der die Pilger vor uns aggressiv angebellt und verfolgt.

In Galicien gibt es viel mehr Hunde als auf dem bisherigen Weg, aber die sind meist
brav hinter dem Gartenzaun. Auf dem ganzen Weg ist das nun der erste Hund,
der uns ankläfft. Lustig ist ja, dass sehr viele deutsche Pilger den ganzen
Weg ein Pfefferspray mit sich herumschleppen. Besonders jene, die die
Romane von Hape und Coelho gelesen haben und für den schwarzen
Hund gewappnet sein wollen.

.... ich habe auch so ein Pfefferspray nutzloser Weise mitgeschleppt !!!
so ein Unsinn .. wenn ich es gebraucht hätte, dann wäre es meist im Rucksack gewesen.


... aber, wer den Camino an der Küstenstraße gehen will (so sagte man mir)
sollte besser eines dabei haben.