Jakobsweg
weitere Bilder vom Tag auf dem
Camino Frances / Region Galicien
Jakobsweg / Camino Frances:  
" Tag: 28 - Bildergalerie: von Triacastela nach Sarria "

>> nächstes Bild

<< voriges Bild
 
Tagesüberblick
 
Etappenübersicht + Karte
 
Startseite
 
Pilgerausweise Bild: " Pilgerausweise "
In Sarria und im Kloster Samos fangen einige ihre Pilgerschaft erst an. Von Sarria sind es nur noch 120 km bis Santiago und für die Compostela muß man anhand des Pilgerausweises nachweisen, mindestens 100 km zu Fuß gegangen zu sein.
(Anmerkung: Radfahrer benötigen 200 km)

Anmerkung: Viele Spanier fügen Ihre Pilgerurkunde Compostela anscheinend ihren Bewerbungsunterlagen bei. Vermutlich gibt es deshalb Spanier, die sich die Compostela mehr oder weniger erschwindeln (mit Taxi oder Auto) ?
   
 
  Weitere Bilder vom Tag (nur Bild: öffnet in neuem Fenster)
Jakobsweg in Galicien Landschaft

Haus Jakobsweg
Galicien

Das Hinterland lebt hauptsächlich von der Landwirtschaft. Aus dieser Region wandern immer noch viele Menschen nach Südamerika aus. Mit der Förderung des Jakobswegs versucht man, den Inlandstourismus dieser Region zu stärken.

Die Galicier sprechen übrigens auch eine eigene Sprache, das Gallego, das dem Portugiesischen nahe ist, auch ist das traditionelle Instrument der Dudelsack, so verwundert es nicht zu hören, dass die Galicier von den Kelten abstammen.

Pilgershop Kuh
Galicien Jakobsweg
Diese Ecke Spaniens hat durch die Nähe zum Atlantik den meisten Niederschlag.
Böse Stimmen behaupten sogar, dass Galicien (wegen des vielen Regens) das Pissbecken Spaniens ist. Dass es viel regnet, habe ich am eigenen Leib erfahren.